Deutsch English

Warum Mentoring?

Als Mentor bei den Komplizen bietest Du effiziente und effektive Unterstützung. Es dient Schülern zur Berufsfrühorientierung, erweitert ihre Berufswahlkompetenz und legt den Grundstein für ihr eigenes berufliches Netzwerk. Die Mentoren leisten dazu mit zwei Stunden pro Monat einen wertvollen Beitrag.

Warum wir DICH als Mentor suchen?

Weil Du gesellschaftliche und soziale Verantwortung übernehmen möchtest und bereit bist, Deine Sozialkompetenz durch spannende Trainings und Coaching zu steigern. Bei uns kannst Du einem Schüler den Übergang von Schule in Ausbildung oder Beruf erleichtern und ihn in allen Lebensbereichen unterstützen. Wir schulen dafür Deine emotionale Intelligenz und Empathie, üben mit Dir Wege der Konfliktlösung und arbeiten an Deiner Kommunikationsfähigkeit.

Diese Voraussetzungen musst Du erfüllen, um Mentor zu werden:

Du solltest zwischen 25 und 39 Jahre alt sein und motiviert, etwas von Dir zu geben. Dein Beruf und Lebenskonzept dienen als Vorbild für den Jugendlichen. Bei den Komplizen machen Mentoren unterschiedlicher Herkunft und aus den verschiedensten beruflichen Bereichen mit. Du solltest Zeit haben, Dich ca. ein Jahr lang regelmäßig 1 mal im Monat für 2-3 Stunden mit Deinem Mentee zu treffen und Dein Lebensmittelpunkt sollte an einem unserer Standorte liegen.

Wir nehmen nur Mentoren mit einwandfreiem, erweiterten Führungszeugnis auf (eine Kopie genügt uns). Außerdem brauchst Du zwei Referenzen (eine aus Deinem privaten Netzwerk, eine aus der Firma, in der Du arbeitest), die für Deine Integrität bürgen. Um ein möglichst gutes Bild von Dir zu bekommen, benötigen wir zusätzlich Deinen aktuellen Lebenslauf.

So läuft´s ab:

In einem Mentoren-Training wirst Du von einem professionellen Coach auf Deine Rolle als Mentor vorbereitet. Trainingsmodule sind u. a. „Selbstbild/Fremdbild“, „Kommunikation“, „Sozialkompetenz“ und „Führung“.

Im Anschluss suchen wir aus unseren Mentees denjenigen aus, der von seinen Interessen / Fähigkeiten am besten zu Dir passt. Ihr bildet für die nächsten Monate ein Zweier-Team (Tandem). Unsere Tandems sind grundsätzlich gleichgeschlechtlich. Bei einem von uns moderierten Kick-off lernt ihr Euch kennen. Ab dann vereinbart ihr selbst, wann ihr Euch wieder trefft.

Zudem lädst Du einmal im Komplizen-Jahr ca. 10-15 Schüler für ca. 1,5-2 Stunden an Deinen Arbeitsplatz ein. Hier können die Schüler einen tieferen Einblick in Deinen Arbeitsalltag bekommen.

Das Programm wird von Netzwerktreffen begleitet, in denen sich die Mentoren austauschen und Kontakte schließen können. Bei Schwierigkeiten steht auch ein professioneller Beirat aus Pädagogen und Psychologen zur Seite.

Am Ende des Komplizen-Jahres gibt es eine Abschlussveranstaltung an der alle Mentoren und Mentees teilnehmen und von ihren Erfahrungen berichten. Dort erhältst Du einen Nachweis über Dein ehrenamtliches Engagement.

Zur Anmeldung hier klicken